Sie sind hier: Programm » Nächste Konzerte

Eröffnungskonzert I - 500 Jahre Reformation

Freitag, 19. Mai 2017, 19.00 Uhr
Konzerteinführung um 18.00 Uhr

Freudenstadt, Evangelische Stadtkirche

 

Künstler:

Judith Spiesser Sopran | Florian Götz Bariton

Alexej Gorlatch Klavier | Philharmonie Baden-Baden

Mark Mast Dirigent

 

Programm:

Enjott Schneider: „... da ist Freiheit“ (Uraufführung, Auftragswerk des

Schwarzwald Musikfestivals, gefördert durch die Evangelische Landeskirche

in Württemberg)

Frederic Chopin: 2. Klavierkonzert f-Moll, op. 21

Felix Mendelssohn-Bartholdy: 5. Symphonie „Reformationssymphonie“

d-Moll, op. 107

 

Eintritt: 40 / 33 / 25 €

 

Tickets: Eröffnungskonzert I

 

 

Eröffnungskonzert II - 500 Jahre Reformation

Samstag, 20. Mai 2017, 20.00 Uhr
Konzerteinführung um 19.00 Uhr

Grafenhausen-Rothaus, Brauerei Rothaus

 

Künstler:

Judith Spiesser Sopran | Florian Götz Bariton

Alexej Gorlatch Klavier | Philharmonie Baden-Baden

Mark Mast Dirigent

 

Programm:

Enjott Schneider: „... da ist Freiheit“ (Uraufführung, Auftragswerk des

Schwarzwald Musikfestivals, gefördert durch die Evangelische Landeskirche

in Württemberg)

Frederic Chopin: 2. Klavierkonzert f-Moll, op. 21

Felix Mendelssohn-Bartholdy: 5. Symphonie „Reformationssymphonie“

d-Moll, op. 107

 

Eintritt: 50 / 43 / 35 € inklusive Pausengetränke und Bewirtung

 

Tickets: Eröffnungskonzert II


Eröffnungskonzert III - 500 Jahre Reformation

Sonntag, 21. Mai 2017, 19.30 Uhr
Konzerteinführung um 18.30 Uhr

Bad Wildbad, Trinkhalle

 

Künstler:

Judith Spiesser Sopran | Florian Götz Bariton

Alexej Gorlatch Klavier | Philharmonie Baden-Baden

Mark Mast Dirigent

 

Programm:

Enjott Schneider: „... da ist Freiheit“ (Uraufführung, Auftragswerk des

Schwarzwald Musikfestivals, gefördert durch die Evangelische Landeskirche

in Württemberg)

Frederic Chopin: 2. Klavierkonzert f-Moll, op. 21

Felix Mendelssohn-Bartholdy: 5. Symphonie „Reformationssymphonie“

d-Moll, op. 107

 

Eintritt: 40 / 33 / 25 € 

 

Tickets: Eröffnungskonzert III

 

 

Festival der ARD-Preisträger I

Montag, 22. Mai 2017, 20.00 Uhr
Konzerteinführung um 19.00 Uhr

Hinterzarten, Musikhaus Birklehof

 

Künstler:

Aris Quartett

Anna Katharina Wildermuth Violine | Noémi Zipperling Violine

Caspar Vinzens Viola | Lukas Sieber Violoncello


Agnès Clément
 Harfe | Daniela Koch Flöte

 

Programm:

Preisträger verschiedener Jahrgänge des Internationalen ARD-Wettbewerbs präsentieren nach der Probenphase unter dem Dach des Schwarzwald Musikfestivals herausragende Kammermusik in spannender und außergewöhnlicher Besetzung wie Harfe und Streichquartett, Flöte oder ein temperamentvolles Streichtrio. Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Gabriel Pierné, Arnold Bax, Joseph Jongen, André Caplet und Ludwig van Beethoven.

Eintritt:  25 / 18 € 

Tickets: Festival der ARD-Preisträger I

 

 

Festival der ARD-Preisträger II

Dienstag, 23. Mai 2017, 20.00 Uhr
Konzerteinführung um 19.00 Uhr

Gutach (Schwarzwaldbahn), Freilichtmuseum Vogtsbauernhof - Falkenhof
 

Künstler:

Aris Quartett

Anna Katharina Wildermuth Violine | Noémi Zipperling Violine

Caspar Vinzens Viola | Lukas Sieber Violoncello


Agnès Clément Harfe | Daniela Koch Flöte

 

Programm:

Beim zweiten Konzert des „Festival der ARD-Preisträger“ im Rahmen des Schwarzwald Musikfestivals darf man gespannt sein auf Kammermusik in hochkarätiger Besetzung. Präsentiert werden Sonaten für Flöte, Viola und Harfe, moderne Arrangements, Klassisches von Wolfgang Amadeus Mozart oder eine französische Komposition für Harfe, Flöte und Streichtrio. Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Jean Cras, Claude Debussy und Toshio Hosokawa.

 

Eintritt:  25 € 

Tickets: Festival der ARD-Preisträger II

 

 

Trombone Unit Hannover - RaumKlänge

Mittwoch, 24. Mai 2017, 20.00 Uhr
Konzerteinführung um 19.00 Uhr

Baiersbronn-Klosterreichenbach, Münsterkirche
 

Künstler:

Trombone Unit Hannover

Frederic Belli PosauneTomer Maschkowski Posaune

Mateusz Dwulecki Posaune | Tobias Schiessler Posaune

Karol Gajda Posaune | Mateusz Sczendzina Posaune

Lars Karlin Posaune | Michael Zühl Posaune

Angelos Kritikos Posaune

 

Programm:

Trombone Unit Hannover ist das erste Posaunen-Ensemble, das jemals den Deutschen Musikpreis gewann. Die acht Posaunisten der Trombone Unit Hannover interpretieren Musikgeschichte neu. Sie lieben Gregorianik, Renaissance und die Musik des 20. Jahrhunderts. Dass es zu Zeiten der Gregorianik noch keine Posaunen gab, macht gar nichts. Und so improvisieren sie über Hildegard von Bingens Gesängen, Tänzen aus dem Mittelalter und der Renaissance, wagen sich an Folke Rabes neuzeitliches Werk „Bolos“ und verweben geschickt Weltliches und Geistliches miteinander. Wahre RaumKlänge entstehen hier!


Eintritt:  33 / 25 € 

Tickets: Trombone Unit Hannover - RaumKlänge

 

 

Red Priest - Händel in the wind

Donnerstag, 25. Mai 2017, 19.30 Uhr
Konzerteinführung um 18.30 Uhr

St. Blasien, Festsaal im Kolleg
 

Künstler:

Red Priest

Pier Adams Flöte | Adam Summerhayes Violine

Angela East Violoncello | David Wright Cembalo

 

Programm: Das weltberühmte englische Barock-Quartett Red Priest schlüpft in die Rolle einer Zigeuner-Kapelle und entführt auf eine Reise in die Zeit der zügellosen Virtuosität des Barock von Georg Friedrich Händel. Red Priest präsentiert Barockmusik im neuen Gewande, voll mitreißender Virtuosität und großartiger Bühnenpräsenz, und steht damit für eine der größten Erfolgsgeschichten der internationalen Alte-Musik-Szene. In ihrem Heimatland Großbritannien sind sie Stars, treten in den größten TV-Shows auf und sind mit ihren ins Extrem übertriebenen Darbietungen von Barockmusik einzigartig. Was die vier Briten aus Ihren Instrumentarium herausholen, sprengt die Grenzen. Die Konzerte erinnern mehr an Rock 'n' Roll als an brave klassische Vorträge.

 

Eintritt:  16 / 14 / 5 € | 14 € ermäßigt und 5 € für Kinder

Tickets: Red Priest – Händel in the wind

 

 


Singer Pur - 25 Jahre Singer Pur - eine vokale Zeitreise

Freitag, 26. Mai 2017, 20.00 Uhr
Konzerteinführung um 19.00 Uhr

Ettlingen, Adamsaal im Schloss
 

Künstler:

Singer Pur

Claudia Reinhard Sopran | Rüdiger Ballhorn Tenor

Markus Zapp Tenor | Manuel Warwitz Tenor

Reiner Schneider-Waterberg Bariton | Marcus Schmidl Bass

 

Programm: Singer Pur gehört zu den bekanntesten deutschen Vokalensembles. Zum Teil aus ehemaligen Regensburger Domspatzen zusammengesetzt, gehören dazu eine Sopranistin, drei Tenöre, ein Bariton und ein Bass. Renommierte Preise und Auszeichnungen (dreifacher ECHO-Klassik-Preisträger) führten das Ensemble zu ausgedehnten Konzerttourneen in alle Welt. Das Repertoire reicht von der Musik des Mittelalters bis zu zeitgenössischen Werken, von geistlicher Musik bis zum Volkslied und Jazz. In seinem Programm zum 25-jährigen Bühnenjubiläum geht Singer Pur auf eine vokale Zeitreise, die den Werdegang der Gruppe musikalisch nacherleben lässt.

 

Eintritt:  33 / 25 / 18 € 

 

Tickets: Singer Pur – 25 Jahre Singer Pur - eine vokale Zeitreise

 


Vokal Total

Samstag, 27. Mai 2017, 20.00 Uhr
Konzerteinführung um 19.00 Uhr

Rottweil, Kunststiftung Erich Hauser - Werkstatthalle
 

Künstler:

Sonja Lachenmayr Jazz-Gesang | Martin Kraemer Jazz-Piano

Henri Bonamy Klavier

Kammerchor der Bayerischen Philharmonie

Mark Mast Dirigent


Programm: Mit dem Shootingstar am deutschen Jazzhimmel Sonja Lachenmayr bekommt Jazzgesang eine ganz neue Dimension. Von ihrem Gesang werden die Zuhörer in ihren Bann gezogen und ihre Mimik lässt einen nicht mehr los. Zusammen mit ihrer Klavierbegleitung Martin Kraemer bildet sie ein faszinierendes Duo. Gemeinsam mit dem Weltklasse-Pianisten Henri Bonamy und dem Kammerchor der Bayerischen Philharmonie wird Klassik und Jazz unter dem Dirigat von Mark Mast zu einer musikalischen Faszination. Unter dem Motto „Vokal Total“ wird ein Bogen von der Klassik zum Jazz geschlagen − und zwar auf höchstem Niveau. Präsentiert werden Jazzgesang mit Jazzpiano, A-Capella Musik, Klaviersolo und Chorgesang.

 

Eintritt:  40 / 33 / 25 € 

 

Tickets: Vokal Total

 

Orgel & Gesang: Musik - ein Tor zum Himmel

Sonntag, 28. Mai 2017, 20.00 Uhr

Schramberg, St. Maria Kirche
 

Künstler:

Wolfram Rehfeldt Orgel

Anna Rehfeldt Gesang | Elisabeth Rehfeldt Gesang

Programm: Die Verbindung zwischen Kirche, Orgel und Gesang lässt ein Klang-Erlebnis von mächtigen Orgelklängen mit dem Live-Gesang zu einem unvergesslichen Ereignis werden. Mit gesanglicher Dramatik und opulenten Klängen wird die St. Maria Kirche verzaubert und verwandelt sich zu einer Konzertbühne.

Eintritt:  10 / 8 € | Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren frei

Tickets: Orgel & Gesang – Musik – ein Tor zum Himmel


Till Brönner & Dieter Ilg - Das Duo

Montag, 29. Mai 2017, 20.00 Uhr
Konzerteinführung um 19.00 Uhr

Schiltach, Hansgrohe Aquademie
 

Künstler: Till Brönner Trompete | Dieter Ilg Kontrabass

Programm: Zwei geniale Weltklasse Musiker vereint: Jetzt im Jazz-Duo mit Dieter Ilg und Till Brönner − eine Trompete, ein Kontrabass. Von Ornette Coleman bis zum deutschen Volkslied, den Beatles oder Richard Wagner – was diese beiden Spitzenmusiker geben, ist kein Potpourri, sondern eine Antwort auf die Frage, was eigentlich die Musik der letzten hundert Jahre getragen hat und geprägt: der Jazz. 

Eintritt:  33 / 25 € 

 

Tickets: Till Brönner & Dieter Ilg – Das Duo


Edith Salmen - Glasperlenspiel

Dienstag, 30. Mai 2017, 19.00 Uhr
Konzerteinführung um 18.00 Uhr

Baiersbronn-Buhlbach, Kulturpark Glashütte
 

Künstler: Edith Salmen Verrophon & Percussion

Programm: Eine musikalisch-literarische Performance von und mit Edith Salmen. Die Multiinstrumentalistin Edith Salmen konzertiert und improvisiert auf dem Verrophon und zahlreichen Percussioninstrumenten. Dazwischen liest sie Ausschnitte aus dem „Glasperlenspiel“ von Hermann Hesse und anderen Texten. Eine Percussion-Show mit außergewöhnlichen Hör- und Klangerlebnissen.

Eintritt:  20 € 

Tickets: Edith Salmen - Glasperlenspiel

 

 

The Twiolins meet Robeat

Mittwoch, 31. Mai 2017, 20.00 Uhr
Konzerteinführung um 19.00 Uhr

Freudenstadt, Kreissparkasse
 

Künstler: The Twiolins - Marie-Luise Dingler Violine | Christoph Dingler Violine

Robeat Human Beatbox

 

Programm: Das Geschwister-Duo Marie-Luise und Christoph Dingler erkundet neue Wege der Klassik. Das Publikum erlebt eine musikalische Reise um die Welt. Pulsierende Balkanrhythmen tanzen und es erwacht Atem und Licht zu neuem Leben. Die Twiolins sind die Pioniere der neuen Strömung „progressive classical music“ und sorgen weltweit für Aufsehen und Euphorie in den Konzertsälen. Gemeinsam mit dem Human Beatboxer Robeat − Europas bester Mundakrobat − wird ein ganzes Orchester in die Kreissparkasse gezaubert.

Eintritt:  29 € 

 

Tickets: The Twiolins meet Robeat

Kleinkunstpreisträger Baden-Württemberg

Freitag, 2. Juni 2017, 19.00 Uhr

Schopfloch, HOMAG GmbH
 

Künstler: Rosemie Kleinkunstpreisträgerin Baden-Württemberg 2015

Michael Krebs Kleinkunstpreisträger Baden-Württemberg 2011

Special Guest Black Forest*

* Den Special Guest Black Forest entnehmen Sie der Tagespresse.

 

Programm: Der Musiker und Kabarettist Michael Krebs präsentiert seinen Comedypop von Klavier bis Musikkabarett. Rock'n'Roll Kabarett nennt er das, was er tut und bringt das Sitzfleisch aller Kabarettbesucher in Bewegung. Songs mit Ohrwurmqualitäten, manchmal mit schlüpfrigem Unterton und manchmal auch system- und zeitkritisch. Zweite Partie des Abends ist Rosemie, die schrullig-sympathische Schwäbin mit großer schwarzer Hornbrille plus Dutt und altbackenem 60er Jahre Kleid – eine besondere Mischung aus Clownerie, biederer Tante und Bewegungstalent.

Eintritt:  29 € 

Tickets: Kleinkunstpreisträger Baden-Württemberg

Kammerorchester goes Blues I - Music for the Soul

Samstag, 3. Juni 2017, 18.00 Uhr
Konzerteinführung um 17.00 Uhr

Alpirsbach, Klosterkirche
 

Künstler: Martin Schmitt Klavier

dwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim

Mark Mast Dirigent

 

Programm: Ein Abend unter dem Motto „Music for the soul“ mit klassischem Flair und Orchester sowie mit Martin Schmitt und seinem hohen Unterhaltungsfaktor als Entertainer. Der Konzertabend verschmilzt zu einer Show, die groovt, swingt, unterhält und den Blues leben lässt. Werke von Edward Elgar, Samuel Barber, Henry Mancini und Martin Schmitt.

Eintritt:  40 / 33 / 25 € 

 

Tickets: Kammerorchester goes Blues I

Kammerorchester goes Blues II - Music for the Soul

Sonntag, 4. Juni 2017, 19.00 Uhr
Konzerteinführung um 18.00 Uhr

Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld
 

Künstler: Martin Schmitt Klavier

dwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim

Mark Mast Dirigent

 

Programm: Ein Abend unter dem Motto „Music for the soul“ mit klassischem Flair und Orchester sowie mit Martin Schmitt und seinem hohen Unterhaltungsfaktor als Entertainer. Der Konzertabend verschmilzt zu einer Show, die groovt, swingt, unterhält und den Blues leben lässt. Werke von Edward Elgar, Samuel Barber, Henry Mancini und Martin Schmitt.

Eintritt:  40 / 33 / 25 € 

 

Tickets: Kammerorchester goes Blues II

 

Abschlusskonzert 2017 - ARD-Preisträgerkonzert

Montag, 5. Juni 2017, 17.00 Uhr
Konzerteinführung um 16.00 Uhr

Baiersbronn-Mitteltal, Christuskirche
 

Künstler: Kateřina Javůrková Horn | Adam Skoumal Klavier

Programm: Zum Abschluss der Festivalsaison erstrahlt die Christuskriche im Klang des französischen Horns unserer Sonderpreisträgerin beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD München, Kateřina Javůrková. Zusammen mit ihrem Duopartner präsentiert Kateřina Javůrková Werke von Beethoven, Stockhausen, Chopin, Francaix sowie die Uraufführung „Fantasy“ von Adam Skoumal.

Das Konzert wird von SWR2 mitgeschnitten. Im Anschluss findet im Hotel Bareiss das traditionelle Musikalische Kulinarium statt. Informationen und Anmeldung unter Telefon: 0 74 42 / 470

Eintritt:  25 / 18 € 

Tickets: Abschlusskonzert 2017 – ARD-Preisträgerkonzert

nach oben
 
 
 
© 2017